Ab in die Wildnis

Dies ist eine Tour, die speziell auf sehr erfahrene Reiter zugeschnitten ist. Wir reiten in einer kleinen Gruppe (max. 14), und unsere Pferde werden uns über mehr als 200 Kilometer in die Wildnis führen. Wir werden lange Tage reiten, den Berg hinauf und hinunter und neue Routen durch das südliche Hochland Islands erkunden.

Wir führen euch auf versteckten Pfaden durch Fjallabak nach Landmannalaugar. Wir reiten durch vielfarbige Landschaften mit gelben, rötlichen und grünen Rhyolithbergen, hoch aufragenden Gletschern und ausgedehnten Lavafeldern, die der Gegend einen magischen Touch verleihen.

Als Höhepunkt werden wir eine Fahrt in den Jökugil, den magischen Canyon im Herzen von Landmannalaugar, einplanen, um diese magische, abgelegene Gegend noch weiter zu entdecken.

Diese Tour wird von Kiddi und Birna durchgeführt

Wenn Du diese Reise mit einem zweitägigen Strandritt abrunden möchtest, kontaktiere uns bitte, um 10% Rabatt zu erhalten, für den Löngufjörur Beach Ride  , wenn Du beide Touren buchst

Ab in die Wildnis

IMG_6635 copy
IMG_6908 copy
IMG_6658 copy
IMG_6700 copy
IMG_9908 copy
IMG_6520 copy
IMG_7174 copy
IMG_7088 copy
IMG_9781 copy
_MG_0778
IMG_9766 copy
IMG_7117 copy
IMG_7141 copy
IMG_9582
IMG_7185 copy
IMG_7053 copy
IMG_5477
IMG_7064 copy
IMG_6672 copy
IMG_7035 copy
IMG_6853 copy
IMG_6878 copy
IMG_6835 copy
IMG_6771 copy
IMG_6603 copy
IMG_6748 copy
IMG_6561 copy
IMG_6635 copy IMG_6908 copy IMG_6658 copy IMG_6700 copy IMG_9908 copy IMG_6520 copy IMG_7174 copy IMG_7088 copy IMG_9781 copy _MG_0778 IMG_9766 copy IMG_7117 copy IMG_7141 copy IMG_9582 IMG_7185 copy IMG_7053 copy IMG_5477 IMG_7064 copy IMG_6672 copy IMG_7035 copy IMG_6853 copy IMG_6878 copy IMG_6835 copy IMG_6771 copy IMG_6603 copy IMG_6748 copy IMG_6561 copy
Buche jetzt

2.790€


    Wenn ihr mit einer Familie oder einer Gruppe von vier oder mehr Personen reist, könnt ihr einen Gruppenrabatt von 10 % erhalten, wenn ihr alle in einer Buchung bucht und den Promo-Code Group in eurer Buchung angebt.

    DAUER

    5 Nächte, 6 Reittage

    REITERLICHES KOENNEN

    Fortgeschrittene Reiter (lange Reittage, anspruchsvolles Gelände)

    TOUR DATEN

    2023: 14-19 Juli

    UNTERKUNFT

    Mehrbettzimmer in einfachen Berghütten und Schlafsackversorgung während des Rittes. Bitte bring deinen eigenen Schlafsack mit oder miete einen bei der Buchung. Unterkünfte vor und nach der Tour sind individuell zu organisieren.

    WAS IST ENTHALTEN

    Bus transfer von Reykjavik zur Farm und zurueck

    Wahrend der Tour ist Vollverpflegung enthalten. Das Essen besteht aus einem grossen Fruehstuecksbuffet, von dem die Gaeste auch ihr Lunchpaket zusammenstellen. Abendessen ist traditionelle islaendische Kueche (Fisch oder Lamm), vegetarisches Essen ist kein Problem, solange es bei der Buchung angegeben wird.

    Alkoholische Getraenke sind nicht inklusive, durfen aber von den Gaesten gern mitgebracht werden.

    Regenkleidung, Wasserflasche, Satteltasche, Reithelm

    WICHTIG

    Eine individuelle Reiseversicherung ist nicht im Preis enthalten, wir empfehlen den Gaesten, eine abzuschliessen.

    Flug nach und von Island ist nicht inklusive

    Tourkarte

    Map with an updated itinerary will be uploaded soon

    Tag 1  Auf ins Hochland! (Fell – Einhyrningur)

    Abholung in Reykjavik morgens (gegen 9:00)

    Wir fahren mit dem Privatbus in den südlichen Teil Islands zur Hütte Fell, wo wir unsere Pferde finden und von wo aus wir starten. Wir beginnen unseren Ritt entlang des mächtigen Flusses Markarfljót. Wir folgen seinem westlichen Ufer durch eine majestätische Landschaft, in der sich das Hochland vor uns auftürmt. Unser Weg führt uns hinauf zu den Hängen des Berges Einhyrningur, zu unserer Hütte, in der wir die erste Nacht verbringen. Hier habem wir einegroßartige Aussicht auf den Gletscher Eyjafjallajökull und den Naturpark Thorsmörk. Unterkunft: Bólstaður-Hütte. Rittstrecke: ca. 25 km.

    Accommodation: Bólstaður Cabin.
    Reitstrecke: ca. 25km

     

    Tag 2:  Gipfelstuermer (Einhyrningur – Mosar – Hungurfit)

    Wir reiten durch das malerische Emstrur-Gebiet nach Mosar. Dieses üppige Weidegebiet im Hochland gefällt unseren Pferden und wir verbringen dort einige Zeit, bevor wir zur neuen und gemütlichen Hungurfit-Hütte nördlich des Tindfjallajökull, dem kleinsten Gletscher Islands, weiterreiten. Er ist leicht an seinen beiden symmetrischen Gipfeln Ýmir und Ýma zu erkennen, die beide über 1400 Meter hoch sind. Hier gibt es eine warme Dusche und eine großartige Aussicht auf den Gletscher Mýrdalsjökull, in dem sich der berüchtigte Katla-Krater verbirgt.

    Accommodation: Hungurfit Mountain Cabin.
    Reitstrecke: ca. 30km

     

    Tag 3:  Durch das rauchende Tal (Hungurfit – Landmannahellir Mt. Cabin)

    Wir setzen unseren Ritt ins Gebirge fort, vorbei am markanten Tafelberg Laufafell, durch eine schwarze Lavawüste. Unser Ritt führt uns vorbei an den schwarzen Obsidian-Lavafeldern von Hrafntinnusker und durch das faszinierende Reykjadalur-Tal mit seinen heißen Quellen, kleinen Geysiren und bunten Bergen. Wir beenden diesen Reittag in der traditionellen Schafzuchtstation Landmannahellir, wo wir die nächsten zwei Nächte verbringen.

    Accommodation: Landmannahellir Mountain Cabin.
    Reitstrecke: ca. 45km

     

    Tag 4:  Das Kaleidoskop der isländischen Farben (Landmannahellir – Landmannalaugar – Landmannahellir Mt. Cabin)

    Heute reiten wir zum beruehmten Landmannalaugarmit seinem natürlichen heißen Pool, umgeben von bunten Bergen und Lava aus dem Jahr 1480. Ihr habt etwas Zeit, die besondere Landschaft zu genießen - entweder bei einer Wanderung, einem Bad im Pool oder bei einem besonderen Ausritt in die Jökugil-Schlucht. Für diesen Ritt müssen wir die Herde zurücklassen, während wir uns weiter auf Erkundungstour begeben. Ihr reitet durch ein Gebiet von außergewöhnlicher Schönheit, ohne die Menschenmassen von Landmannalaugar. - bevor wir den landschaftlich reizvolle Ritt zurück nach Landmannahellir fortsetzen, wieder auf weniger befahrenen Wegen und abseits der Straßen. Die Farben wechseln von den blau-gelb-roten Rhyolith-Gebirgszügen von Landmannalaugar zu den grün-schwarzen Lavafeldern und den unwirklich blau gepunkteten Seen dazwischen. Wir überqueren Flüsse und Seen und fahren durch ein Obsidianfeld, bevor wir wieder in Landmannahellir ankommen. Dieser Tag wird zweifelsohne einer der Höhepunkte dieser Tour sein.

    Accommodation: Landmannahellir Mountain Cabin.
    Reitstrecke: ca. 50km

     

    Tag 5:  Das Tor zur Hölle (Landmannahellir – Rjúpnavellir Summer Cottages)

    Wir verlassen das malerische Landmannahellir-Gebiet und reiten nördlich des Vulkans Hekla vom Hochland hinunter. Eine Wüste aus schwarzer Asche und hellem Bimsstein ist Zeuge zahlreicher Ausbrüche dieses Vulkans, des aktivsten in Island und bekannt als das Tor zur Hölle, oder Gateway to HellDie Sommerhäuser von Rjúpnavellir sind unser erster Schritt zurück in die "Zivilisation". Wir genießen unseren letzten Abend mit Barbecue und herrlichem Blick auf den Berg Hekla, bevor wir unsere letzte Nacht direkt unter dem Vulkan verbringen.

    Accommodation: Rjúpnavellir Cottages
    Reitstrecke: ca. 35km

     

    Tag 6:  Ausklang (Rjúpnavellir – Fljótshlíð)

    Unser letzter Reittag führt uns südlich des Vulkans Hekla und zeigt uns eine andere, eher positive Seite der Hekla-Ausbrüche: fruchtbares Ackerland. Wir reiten durch saftig grüne Felder und überqueren die Flüsse Ytri-Rangá und Eystri-Rangá. Einen Teil des Tages folgen wir dem bekannten Hekla-Trail und reiten auf guten Reitwegen, auf denen es leicht ist, den Tölt zu genießen. Unser Ritt endet in Fljótshlíð, wo wir uns von unseren Pferden verabschieden, bevor wir am Nachmittag zurück nach Reykjavik fahren.

    Reitstrecke: ca. 35-40km

    Flughafen Transfer

    Wir empfehlen euch, bei Airport direct zu buchen, denn dort gibt es die meisten Abfahrten.

    Keflavik - Reykjavik (Bus hostel)

    Reykjavik (Bus hostel) - Keflavik

     

    Buchungsbedingungen (T&Cs)
    Bei der Buchung wird eine Anzahlung von 30% faellig, um einen Platz bestätigen zu können. Wenn wir die Zahlung erhalten haben, ist der Platz sicher. Der Restbetrag ist sechs Wochen vor Tourbeginn fällig.